Startseite
Öffnungszeiten & Termine
Sortiment
Hofcafè
unser Bauernhof
Ferienwohnungen
Galerie Ferienwohnungen
Impressum/Kontakt
Anfahrt
     
 


Unseren Hof bewirtschaften wir nun bereits in der 3. bis 5. Generation und wir fühlen uns der Landwirtschaft komplett verbunden. Der Betrieb teilt sich in drei Zweige: den Ackerbau, die Milchviehhaltung und in den Hofladen.

Ackerbau:
Die herrliche Gegend hier im Klützer Winkel mit seinen guten Böden eignet sich sehr gut für den Ackerbau. Weizen, Gerste, Mais und der landestypische Raps werden von uns als Hauptfrüchte angebaut. Unsere Felder werden konventionell bewirtschaftet, wobei wir allerdings den organischen Dünger der Tiere auf die Felder ausbringen.

Milchviehhaltung:
Unsere Milchviehherde besteht aus etwa 230 melkenden Kühen. Sie wohnen in einem hellem Laufstall, der durch viele offene Seiten gut durchlüftet ist, ohne das aber unangenehmer Windzug entstehen kann. Dies wird durch Windschutznetze verhindert.
Unsere Tiere können sich frei bewegen, etwa die Hälfte steht auf Stroh und sie haben fast alle Namen.

Unsere Milchleistung beträgt momentan etwa 34l pro Kuh und Tag.

Hinzu kommt noch die Nachzucht. Bringt die Kuh ein Kalb zur Welt, so wird dieses erst am zweiten Tag  der Mutterkuh entwöhnt. Dies gewährleistet einen optimalen Start in das Kuhleben. Die ersten zwei Wochen wohnen die Kälber einzeln, aber in Sichtkontakt zu den anderen Kälbern, in den Kälberiglus mit Auslauf. Dadurch wird ein gegenseitiges Beknabbern am frischen Bauchnabel verhindert und man kann das Neugeborene optimal Betreuen, da es gerade in den ersten zwei Lebenswochen bspw. zu Durchfallerkrankungen kommen kann, die wir unbedingt verhindern wollen!

Nach dieser Zeit kommen die Kälber in eine Gruppe von Gleichaltrigen in einen großen Stall. Zur Weidesaison kommen unsere Tiere, welche nicht in Milch sind, hinaus auf die Weiden.

Rinderzucht:

Mit besonderer Leidenschaft widmen wir uns auch der Rinderzucht.
Hier haben wir den Anspruch mit Einsatz bester internationaler Genetik gesunde, stabile Kühe, aber keine "Milchmaschinen"  zu züchten.
Mehr Infos dazu finden Sie auch auf der Seite von MPH - Mann Performance Holsteins
 https://www.facebook.com/pages/MPH-Mann-Performance-Holsteins/328500337358164

          

Hofladen:
Im Jahre 2004 kam uns die Idee Fleisch von unseren Tieren zu verkaufen, da die Unsicherheit bei den Verbrauchern durch Krisen wie BSE und Futtermittelskandale wuchs. Dem wollten wir entgegenwirken und jeder der in unsere Ställe sieht, kann erkennen das es unseren Tieren gut geht. Seid einigen Jahren werden wir für artgerechte Tierhaltung vom Land M-V ausgezeichnet.
Was nun mit dem Fleischverkauf anfing entwickelte sich zu unsere Freude stetig weiter, sodass wir inzwischen einen Hofladen unterhalten, im dem an regionalen Lebensmittel und Spezialitäten nichts mehr fehlt.